Sprungziele
Inhalt
Das Konzept

Gesundheitsregionplus

Landkreis Fürth

Möchten Sie Inhalte von YouTube laden?

„Gesundheitsregionplus“ ist ein Förderprogramm des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege für Landkreise sowie kreisfreie Städte.

Die Gesundheitsregionplus Landkreis Fürth ist seit 2019 eine von derzeit 50 geförderten Projektregionen des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege (BayStMGP). Wissenschaftlich begleitet und unterstützt wird sie durch das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL). Die Gesundheitsregionenplus widmen sich vorrangig den Handlungsfeldern Gesund-heitsförderung und Prävention, der Pflege sowie der Gesundheitsversorgung.

Ziel ist es, die medizinische Versorgung sowie die Prävention und Gesundheitsförderung in der Region zu verbessern.

Gerade im Hinblick auf die gesundheitliche Chancengleichheit wird die Gesundheit aller Bewohnerinnen und Bewohner im Landkreis gefördert und die Lebensqualität in diesem Bereich erhöht. Dazu sollen alle vor Ort direkt oder indirekt am Gesundheitswesen beteiligten Akteure stärker vernetzt werden und gemeinsam bedarfsgerechte Projekte entwickeln und umsetzen. Da die Strukturen der Krankenversorgung, der Prävention und Gesundheitsförderung regional unterschiedlich sind, ist eine Optimierung vor Ort unter Kenntnis regionaler bzw. kommunaler Besonderheiten entscheidend.

Hierfür wurde am Gesundheitsamt eine Geschäftsstelle für den Landkreis Fürth eingerichtet, die im April 2019 die Arbeit aufgenommen hat.

Kontakt

Der Kontakt

zu Ihrer Gesundheitsregionplus

  1. Kristina PrzybylLandratsamt Fürth

    Geschäftsstellenleiterin

    Im Pinderpark 4
    90513 Zirndorf