Sprungziele
Inhalt

Gesundheitsversorgung & Pflege

im Landkreis Fürth

Innerhalb Bayerns sind die lokalen gesundheitlichen Versorgungsstrukturen sehr unterschiedlich.

Deswegen können die Akteure vor Ort die Lage am besten beurteilen und passgenaue Maßnahmen entwickeln.

Der Landkreis Fürth ist derzeit sowohl haus- als auch fachärztlich gut versorgt. Doch vor allem der drohende Hausärztemangel speziell in ländlichen Regionen erfordert innovative Lösungsansätze: Der steigenden Zahl an niedergelassenen Hausärzten, die in den kommenden Jahren in den Ruhestand gehen, steht die sinkende Bereitschaft von Medizinstudenten, sich für den Beruf des Hausarztes zu entscheiden, entgegen.

Auch die Versorgung durch andere Gesundheitsberufe wie Hebammen und Therapeuten, die sektorenübergreifende Versorgung über ambulante und stationäre Grenzen hinaus sowie die Arzneimittelversorgung muss zukunftssicher gestaltet werden.

Auch im Bereich der Pflege steht der Landkreis Fürth vor Herausforderungen wie z.B. dem Fachkräftemangel, die es zukunftssicher und innovativ zu gestalten gilt.

Zu diesem Zweck wurde die Arbeitsgemeinschaft „Gesundheitsversorgung“ bestehend aus regionalen Fachakteuren gegründet.

Die Arbeitsgemeinschaft dient der stärkeren Vernetzung und erarbeitet gemeinsam Handlungsansätze anhand ermittelter Bedarfe, die in Projekten umgesetzt werden sollen.

Unsere Projekte

  • Hospiz Charta im Landkreis Fürth unterzeichnet

  • Familiengesundheit nachhaltig stärken